Abend

by Ewig.Endlich.

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

lyrics

Abend

Es ist Abend geworden.
Mit brennenden Lidern und zugeschnürter Kehle treibt es einen Einsamen aus der Stadt heraus. Die Städter erzählen sich merkwürdige Geschichten: von gehäuteten Tieren, grauen Chrysanthemen und von Wind, der Stahl verbiegt. Es heißt, er wehe die Sterne vom Weltenbaum. Menschen erzählen, wie ihnen Vögel aus friedlich kupfernem Abendgewölk in den Schoß fielen. Sie singen das Lied der mähenden Sense. Sie erzählen sich von einem ungewöhnlichen Stern.
Der Einsame macht sich auf den Weg. Er wandert, von einem bewaldeten Bahnhof aus an verlassenen Gehöften und entlaubten Wäldern vorbei in den Abend hinein. Als es dämmert erreicht er ein ehemals prachtvolles Anwesen. Ohne Gäste. Ohne Klang. Ohne Morgen.

Das Wetter wechselt ständig und schlagartig
ich fröstle und ich schwitze: Umarme mich.
Am Fluss liegt eine Frau: Sie sonnt sich
und summt leise hin zur Sonne: Umarme mich.

Die Tiere in den Ställen treten um sich
Ihr Wahn springt auf mich über: Umarme mich.
Ich renne in das Kornfeld, verstecke mich
Ich weiß nicht wovor, doch schreie: Umarme mich!

Nun steigt er hinab, stolz, prächtig
Das Bangen endet - oh du schöner Stern: Umarme mich!

credits

released January 16, 2016
Music by Sören Judtka & Maik Stiens
Lyrics by Simon Albers

Recorded by Maik Stiens
Mix & Master by Nikita Kamprad

tags

license

all rights reserved

about

Ewig.Endlich. Dortmund, Germany

contact / help

Contact Ewig.Endlich.

Streaming and
Download help